ChronikDamals

DAMALS: Libero als „Escamillo“ der Star in der Arena

Burgheims Markus Meier entschied das Gemeindederby

Burgheim (pm). Die Auftaktklänge zum Gemeindederby der Kreisklasse zwischen dem TSV Burgheim und dem SV Straß hätte Stadionsprecher Herbert Etsberger gar nicht treffender wählen können. Zum Torreromarsch aus der Oper Carmen von Georges Bizet betraten die Akteure den Rasen. Die Rolle des Escamillo (Stierkämpfer in der Oper) fiel diesmal Burgheims Libero Markus Meier zu. Sein goldenes Tor in der 44. Minute entschied die Partie.

Die Aufforderung der Opernarie „Auf in den Kampf Torrero“ stieß auch bei den Fußballern auf ein offenes Ohr. Trotzdem werden die beiden Trainer Alfred Meier und Jürgen Siebenhüter von ihren Spielern im Laufe der Saison noch mehr erwarten. Nach verteiltem Spiel in der ersten zehn Minuten nahmen die Gastgeber das Heft in die Hand. Auffallendster Akteuer dabei der pfeilschnelle Kapitän Andreas Geiger, der überall zu finden war. Richtig gefährlich wurde es für die Straßer nach einer Flanke von Werner Riel auf Adi Vogel, doch der verzog. Dann flankte Adi Vogel auf den einköpfbereiten Alex Stegmayr, doch auch Burgheims Angriffsführer verfehlte die Lederkugel. Ähnlich ging es Michael Schiele, der zweiten Burgheimer Spitze. Einen „tödlichen Pass“ von Markus Meier bracht er in dem Von Markus Mayr gut gehüteten Tor nicht unter. Als auch noch Stefan Stadler eine aussichtsreiche Chance vergab, zog es Libero Markus Meier in die gegnerische Hälfte. Kurz vor Pausenpfiff fühlte sich für seinen Flachschuss aus Linksaußenposition keiner zuständig und plötzlich zappelte das Leder im Straßer Tor.

Nach Seitenwechsel hätten sich die vergebenen Chancen für die Gastgeber beinahe gerächt. Bei einem Freistoß traf der Straßer Libero Christian Exner nur das Aluminium. In der Schlussoffensive ergaben sich die besten Chancen für Arthur Plosconka und Patrick Reitelbach, während auf der anderen Seite Michael Schiele in der Schlussminute die Chance auf ein eigenes Geburtstagsgeschenk vergab.

NR vom 14. August 2000

14.08.2000

Zeige mehr

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close
Close
X
X